Jana Matze Grundlagen des CarHifi

Matzes Anlage:

 

Meine Anlage ist leider seit ewigen Zeiten im Aufbau :(

 

dB-Drag:

Angefangen beim dbdrag hat es damit, dass ich über das CVB-Forum die Bekanntschaft mit Michael "Oki" Müller gemacht hab.

Nach mehreren passiven Besuchen von dbdrags und der Intensivierung des Kontakts zu Oki, entschlossen wir uns zu Beginn 2002 ein gemeinsames Projek in Angriff zu nehmen: Team M&M

Hier die Ergebnisse:

Saison 2002:

Winter-Üüüühh!!! 23.02.02 Street 1 Rookie 151,6 dB 1. Platz
YOU-Messe Stuttgart 15.03.02 Street 1 Rookie 154,3 dB 1. Platz
MediaMarkt Frankfurt 20.04.02 Street 1 Rookie 156,9 dB 1. Platz
MediaMarkt Egelsbach 18.05.02 SuperStreet 1-2 NW 153,0 dB 2. Platz
Abenteuer und Sport Stuttgart 31.05.02 Street 1 Rookie 148,3 dB 1. Platz
ARS Memmingen 01.06.02 Street 1 Rookie 147,2 dB 1. Platz
CHPW Boom 2002 24.08.02 Street 1-2 157,1 dB 1. Platz
Deutsche Meisterschaft Grünstadt 21.09.02 Street 1-2 157,6 dB 2. Platz

 

Hier hatten wir anfangs einen Stroker 15D2 an einer Zapco Studio 500 betrieben, dann eine Zapco 9.0 in Frankfurt ausprobiert.

Dazwischen hab ich dann zeitweilig immer nur mit einer Studio 100 mit 160 W gebrummt, hat aber immerhin für bis zu 148,3 dB gelangt

Kurz vor der Deutschen Meisterschaft wechselten wir dann wie die ganze Saison schon geplant in die Street 1-2, wo wir dann Deutscher Vizemeister wurden.

 

Saison 2003:

Micro Üüüühh!!! 29.03.03 Extreme 2 149,0 dB 2. Platz
Car&Sound Sinsheim 12.04.03 Extreme 2 146,8 dB 6. Platz
Enzinger Neuötting 17.05.03 Street A 143,2 dB 3. Platz
Mammut-Üüüühh!!! 21.06.03 Extreme 1 146,6 dB 1. Platz
Schlegelmilch Hassfurt 19.07.03 Street A 148,8 dB 1. Platz
Computec Kulmbach 19.07.03 Street A 149,4 dB 2. Platz
AH AutoHifi Hanau 02.08.03 Street A 147,6 dB 1. Platz
CHPW Boom 2003 02.08.03 Street A 149,4 dB 2. Platz
Deutsche Meisterschaft Bitburg 27.09.03 Street A 152,1 dB 2. Platz

Zu Beginn der Saison wollte ich aufgrund der Regelwerksänderungen auf die Street A (2 x30er Woofer + 2 Endstufen) umbauen. Dabei hatte ich mich aber mit der Handkreissäge so am Daumen verletzt, dass der Umbau nicht fertiggestellt wurde, sodass ich bei den ersten Events in der Extreme 2 starten musste.

Nach dem Umbau hatte ich mit wenig Leistung und 2 Atomic APX 12D2 viel ausprobiert, um dann vor dem Finale auf 2 Atomic Quantum 12D4 umzusteigen, da diese sich zwar als nicht so belastbar wie die APX, dafür aber etwas wirkungsgradstärker herausstellten.

 

Saison 2004:

TV Üüüühh!!! 30.03.04 Street B 146,5 dB 1. Platz
Oster Üüüühh!!! 10.04.04 Street A 145,2 dB 2. Platz
Car& Sound Sinsheim 23.04.04 Street A 149,5 dB 2. Platz
Discothek A5 Karlsdorf 19.05.04 Street A 148,5 dB 1. Platz
MM Kaiserslautern 22.05.04 Street A 148,3 dB 1. Platz
Saturn Frankfurt 05.06.04 Street A 148,3 dB 1. Platz
Mammut-Üüüühh!!! 12.06.04 Street A 146,0 dB 1. Platz
Mammut-Üüüühh!!! 12.06.04 ESPL Amateur 2 Woofer 137,0 dB 1. Platz
Saturn Neuss 03.07.04 Street A 148,9 dB 1. Platz
MM Heidelberg-Rohrbach 10.07.04 Street A 148,5 dB 1. Platz
1. Putendrag Lengerich 07.08.04 Street A 148,1 dB 1. Platz
Team DickeSicke Saulheim 08.08.04 Street A 148,0 dB 2. Platz
Deutsche ESPL Meisterschaft 05.09.04 ESPL Amateur 2 Woofer 140,5 dB 2. Platz
Ratz Fatz Üüüühh!!! 09.09.04 Street A 147,8 dB 1. Platz
Deutsche Meisterschaft Nürburgring 25.09.04 Street A 151,2 dB 1. Platz

Hier wurde die 2003er Street A durch hinzufügen einer kleiner Klasse mit 2 10" und nur einer Endstufe zur Street B gemacht, die kleinere Klasse war also fortan die Street A..

Da mir diese kleinere Klasse gut gefiel, wechselte ich in diese Klasse und schaffte es prompt beim European Springbreak in Sinsheim den zweiten Platz zu erreichen, nur geschlagen vom Weltrekordhalter, dem Soundteam Painer aus Österreich.

Als beim Mammut-Üüüühh!!! dann ein dbdrag und ein ESPL Contest gleichzeitig stattfand, entschloss ich mich dazu, einfach mal aus Spass daran teilzunehmen. Prompt wurde ich erster und war damit für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Diese fand dann wie immer die letzten Jahr m Esslinger Eisstadon statt. Da beim ESPL nicht nur der Schalldruck gemessen wird, sondern auch die Installation und vor allem die Optik des Autos an sich, schaffte ich es leider "nur" zum Vizemeister. Obwohl ich bei den Schalldruckmessungen (je eine mit offenen und eine mit geschlossenen Türen) zusammen 8,9 dB lauter war, wurde ich aufgrund der "schlechteren optik" am Schluss um ultraknappe 0,1 Punkte geschlagen. Knapper hätte es also nicht zugehen können. Trotzdem habe ich Spass am ESPL gefunden und werde nächstes Jahr mit Sicherheit wieder daran teilnehmen.

Bei der Deutschen Meisterschaft 2004 m Nürburgring im dB-Drag hats dann also endlich geklappt und ich konnte zu den 3 Vizemeistertiteln bei Deutschen Meisterschaften nun endlich auch einen Deutschen Meister hinzufügen.

 

Bisherige Titel:

2002 Bayerischer Meister Street 1-2

2002 Süddeutscher Meister Street 1R

2002 Deutscher Vizemeister Street 1-2

2003 Bayerischer Vizemeister Street A

2003 Deutscher Vizemeister Street A

2004 Deutscher Vizemeister ESPL Amateur 2 Woofer

2004 Deutscher Meister Street A

 

Üüüühh!!!